Bret Easton Ellis‘ „White“: Schlag gegen die Political Correctness

Bret Easton Ellis‘ „White“: Schlag gegen die Political Correctness

  23 Apr 2019

Was hat Bret Easton Ellis schon wieder gemacht, dass alle so böse auf ihn sind? Er muss wohl ein Buch geschrieben haben. So wie damals, als „Unter Null“ herauskam, 1985 war das, vor einer Ewigkeit, die andererseits gar nicht so lange her ist. Die einen waren begeistert, weil endlich jemand eingefangen hatte, was in der Luft lag. Die anderen dachten, puh, ist ja eklig, diese Dekadenz der Rich Kids in L.A., ihre Drogen, ihr Sex, ihr ewiges Rumhängen am Swimmingpool. Vor allem aber: ihre Gefühllosigkeit, mit der selbst ein Mord hingenommen wird wie eine kleine Wolke, die der strahlenden kalifornischen Sonne nur für Sekunden etwas entgegenzusetzen hat.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *