Formel 1: Mercedes überrascht krebskranken Harry (5) mit Hamilton-Auto – Formel 1

Formel 1: Mercedes überrascht krebskranken Harry (5) mit Hamilton-Auto – Formel 1

  15 May 2019


Es ist der rührende Höhepunkt einer sehr tragischen Geschichte.

Vor dem Haus der Familie Shaw in Redhill (England/eine Autostunde südlich von London) stellten Mercedes-Mechaniker eine Nachbildung von Lewis Hamiltons Silberpfeil auf. Eine tolle Geste für den kleinen Harry Shaw (5), der an einer seltenen Form von Knochenkrebs erkrankt ist.

Dem kleinen Fan hatte Lewis Hamilton (34) seinen Sieg am Sonntag beim Rennen in Barcelona gewidmet: “Ich war einfach nur super-inspiriert von diesem Jungen, der mir eine Nachricht gesendet hat. Wir hatten ihm eine Kappe und eine Karte geschickt und er hat vor dem Rennen ein Video geschickt.”

Hamilton weiter: “Ich hatte nach Inspiration gesucht und nach etwas, an dem ich mich hochziehen kann, ich widme ihm diesen Sieg.”

Harry hatte in einer emotionalen Video-Botschaft sein großes Idol gegrüßt: “Hallo Lewis Hamilton. Viel Glück dabei, in Spanien das Rennen zu gewinnen und danke für all die Geschenke. Viel Liebe von Harry und bis bald!”

Als Dankeschön schickte Mercedes jetzt ein Team mit der Nachbildung des Boliden vorbei. Auch im Gepäck: Der Original-Siegerpokal aus Spanien und die original Handschuhe, die Hamilton beim Rennen in Spanien trug und die Harry behalten durfte.

Harrys Vater James konnte die Aktion kaum fassen: “Ich kann nicht beschreiben, wieviel es Harry bedeutet, dass Lewis Hamilton ihm den Sieg gewidmet hat. Er denkt jetzt, dass Lewis sein bester Freund ist, was für einen Fünfjährigen das Größte ist.”

Hamilton und sein Mercedes-Team bringen mit der Aktion ein wenig Licht in eine ansonsten sehr schwere Zeit für die Familie, so der Vater: “In einer unglaublichen schwierigen Phase unserer Leben gibt uns das einen großen Schub und ein großes Lächeln.” Harry wurde am 29. April 2019 prognostiziert, dass er nur noch eine Woche zu leben haben würde.


Hamilton mit dem Siegerpokal in Barcelona auf dem PodiumFoto: Witters

Das Team wollte die Aktion ursprünglich nicht öffentlich machen, doch Harrys Eltern entschieden sich dafür, die Aktion zu teilen.

Sie haben eine Spendenaktion auf die Beine gestellt, um die Erforschung des “Ewing-Sarkom”, an dem Harry erkrankt ist, zu unterstützen – auch, wenn es ihrem Sohn wohl nicht mehr helfen kann. Sie ist unter https://www.justgiving.com/fundraising/harrysgiantpledge zu finden.





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *